1. und 2. Tag: Fahrt nach Périgueux und Saint-Jean-de-Luz

Samstag, 30.4.2022

Gleich früh morgens starten wir, je weiter wir kommen, umso besser!

Map data ©2022 Google

Und tatsächlich schaffen wir es problemlos bis nach Périgueux. Die Aire de Camping-Car ist nicht weit vom Stadtzentrum entfernt….

.

…. so etwas schätzen wir, denn nach einer langen Fahrt freuen wir uns auf ein leckeres Essen in einem Restaurant. Wir entscheiden uns für die Trattoria Les Coupoles in der Rue de la Clarté, schön in der Fussgängerzone gelegen und viele Sitzplätze draussen! Das Escaloppe milanaise und die Papardelle coquillages et crustacées sind ausgezeichnet.

.

Sehr speziell ist auch das Herren-WC! 😀

.

Wir machen noch einen kleinen Rundgang durch die Altstadt und beschliessen, da wir morgen nur noch knapp 340 km fahren müssen, am Vormittag noch mal bei Tageslicht einen Rundgang durch Périgueux zu machen.


Sonntag, 1.5.2022

Als wir am Morgen am Ufer der Isle entlang Richtung Altstadt gehen, findet dort gerade ein Concours de pêche (Wettangeln) statt. Jeder Angler hat für sich etwa 20 m Uferstreifen zur Verfügung. Es sind viele Zuschauer da, offensichtlich handelt es sich beim Angeln um einen französischen Volkssport!

Blick zur Cathédrale Saint-Front de Périgueux

.

So sah die Kathedrale vor der grossen Restauration zwischen 1852 und 1895 aus.

.

Dieses Schmuckstück steht vor der Kathedrale!

Statue von Thomas Robert Bugeaud de la Piconnerie (Maréchal de France) auf dem Place Bugeaud

Place de l’Ancien Hôtel de Ville

Markt in der Markthalle Marché du Coderc und auf dem Place du Coderc

Noch eine kleine Stärkung vor der Weiterfahrt!

Das Eschif (de Creyssac), eine ehemalige Mühle aus dem 14. Jh.

Zurück zum Stellplatz…. noch etwas Wasser auffüllen…. zum Tanken fahren…. und weiter geht’s über Bordeaux, Bayonne (bask. Baiona) und Biarritz (bask. Miarritze) nach Saint-Jean-de-Luz!

Map data ©2022 Google

Wir gehen auf den Camping Le Bord De Mer am Plage d’Erromardie, toller Platz mit Meerblick!

.

2 thoughts on “1. und 2. Tag: Fahrt nach Périgueux und Saint-Jean-de-Luz

  1. Hallo Thomas,
    offensichtlich hat es bei euch endlich geregnet, weil die ersten tollen Fotos eurer Spanienreise schon etabliert sind.
    Weitere Regentage wären in diesem Zusammenhang nicht schlecht – für unsere Neugier natürlich!
    Wir erwarten hier für heute nachmittag die ersten Regenschauer bei momentan 32 Grad im Schatten.
    Viele Grüße für euch beide und bleibt gesund!
    Roswitha und Walter

Schreiben Sie einen Kommentar zu Thomas Z. Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.