Windhager VarioWIN sucks!

.

Die milde Übersetzung lautet…. unsere Windhager VarioWIN nervt!

Im Frühjahr 2016 haben wir unser neues Haus bezogen. Als Pelletheizung ist eine Windhager VarioWIN eingebaut. Die Heizung wird in der Fachpresse sehr gelobt, hat in Österreich die Auszeichnung Energie Genie 2010 erhalten und ist mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet.

Alles schön und gut…. wenn nicht ständig diese nervigen STÖRUNGEN und PROBLEME einschliesslich Selbstabschaltungen der Heizung wären…. wie schon gesagt…. Windhager VarioWIN sucks!


9.1.2024

Es ist Zeit für eine Reinigung…. die übliche Schweinerei mit der Asche!


24.11.2023

Die Rechnung trifft ein….

1.75 Stunden Arbeitszeit zu je CHF 148.00 ergibt CHF 259.00
Fahrtkostenpauschale CHF 109.00
+ Kleinteile ergeben einschl. MWSt. insgesamt CHF 402.60

Ich habe mit unserem Nachbarn gesprochen, der ist Heizungsbaumeister…. ja, das Problem kann auftreten…. nach fast 8 Jahren ist das nicht unbedingt aussergewöhnlich.

Na gut…. wenigstens funktioniert die Heizung jetzt störungsfrei.


20.11.2023

Anruf beim Windhager Service…. Problem geschildert…. in spätestens einer Stunde ist der Monteur da!

Frage, ob der Monteur auch den Fehler findet, wenn grad keine Störung angezeigt wird? Antwort: ja!

Nach einer Dreiviertelstunde war der Monteur da…. nach Probelauf die Diagnose…. die Putzleisten für die Nachheizflächen sind schwergängig, da denkt der Motor, der diese antreibt, dass der Aschekasten voll wäre…. die halbe Heizung wird zerlegt, Ausbau der Teile, sie werden gangbar gemacht, alles wieder eingebaut, Heizung zusammengebaut, Probelauf…. und es funktioniert!

Ich bin gespannt auf die nächsten Tage!


19.11.2023 23.30 Uhr

Wieder Notbetrieb…. nochmal einen Reset gemacht! 😡🤬🤮

Ich überlege, die milde Übersetzung Windhager VarioWIN nervt…. in die harte Version zu ändern!


19.11.2023 Vormittag

Schon wieder Notbetrieb…. genau wie gestern! 😡🤬

Ich habe gestern sicher den Reset der Kesselreinigung gemacht, sonst wäre ja die Heizung gar nicht angesprungen…. ok, jetzt halt nochmal…. soll ich jetzt jede Stunde nachschauen, ob eine Störung vorliegt?


18.11.2023

Am 29.10.2023 sind wir von einer Reise zurückgekehrt, die Heizung war ausgeschaltet und ich habe sie wieder in Betrieb genommen. Vorher habe ich die beiden Ascheladen geleert (es war fast nichts drin!) und habe die Kesselreinigung zurückgesetzt.

Heute früh, am 18.11.2023, also knapp drei Wochen später, merke ich sofort…. etwas stimmt nicht mit der Heizung…. ich schaue nach und finde folgende Fehlermeldung…. Notbetrieb….

…. ich habe die vordere Tür geöffnet und finde die übliche Schweinerei vor….

…. jede Menge Asche fällt neben den Aschebehälter….

…. dabei ist der Aschebehälter mit höchstens 10% gefüllt, mehr nicht. Ich habe das von Anfang an mehrfach bei Windhager reklamiert…. die Antwort war, das wäre normal, da gibt es keine andere technische Lösung und gipfelte mit der Frage: haben Sie denn keinen Aschesauger?

Natürlich haben wir einen Aschesauger…. aber doch nicht für sowas! Das gehört doch wirklich zum kleinen 1×1 des Heizungsbauers, dass die Asche in den dafür bestimmten Behälter fällt und nicht daneben! Oder was sind die Ingenieure bei Windhager von Beruf!? 😡🤬

Auch in der grossen Box ist fast nichts drin…. und warum geht die Heizung wegen so etwas in den Notbetrieb und sperrt den Brenner? Ich habe die Behälter trotzdem geleert, die Schweinerei weggesaugt, einen Reset der Kesselreinigung gemacht und die Heizung wieder eingeschaltet…. sie läuft…. bis zum nächsten Notbetrieb! 🥶

Offenbar war die Windhager VarioWIN eine Fehlkonstruktion oder hatte weitere Mängel, jedenfalls verschwand sie kurze Zeit später aus dem Lieferprogramm von Windhager, denn die anderen Einfamilienhäuser unseres Quartiers, die etwa 1 Jahr nach uns bezogen wurden, haben diese Heizung nicht mehr. Sie haben ein anderes Modell von Windhager…. und haben diese Probleme nicht!


Ich habe hier einige weitere Ereignisse dokumentiert…. es ist noch viel öfter passiert, aber ich habe auch nicht immer dran gedacht, alles zu fotografieren…. irgendwann kackt 💩 mich das auch an!

19.10.2020

Asche im Türrahmen….

…. Asche neben dem Aschebehälter….

…. in der Aschelade ist fast nichts drin….

…. aber jede Menge daneben!

No comment!


5.2.2020

Wieder Asche im Türrahmen….

…. und jede Menge Asche neben dem Aschebehälter…. obwohl der Behälter höchstens zu einem 1/3 gefüllt ist!


25.12.2019

Ausserplanmässige Reinigung…. das übliche Bild! 😡🤬


2.12.2019

Vermutlich hatte ich beim Leeren der Aschekästen vor 5 Tagen übersehen, den Reset der Kesselreinigung zu machen…. es nervt trotzdem…. wenn man es nicht gleich merkt oder nicht zuhause ist, dann ist das Haus kalt. Solche Fehlermeldungen kann man wohl nicht per App oder Benachrichtigung an’s Smartphone schicken?


28.11.2019

Asche im Türrahmen….

…. Asche neben dem Aschebehälter, fast nichts drin!

Der Riss im Schamottstein der oberen Tür war von Anfang an drin…. Antwort von Windhager:
das macht nichts, das wechseln wir, wenn ein Problem auftritt, im Moment ist das nicht erforderlich.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert