35. Tag: Wieder in Spanien ­č笭č窅. Zamora!

Donnerstag, 18.5.2022

Kurze ├ťberlegung…. welche der drei vorgeschlagenen Strecken nehmen wir?

Nat├╝rlich die K├╝rzeste! Die ist auch die ZA-324 ist eine gut ausgebaute Provinzstrasse.

Wir verlassen Miranda do Douro…. und kurz hinter der Stadt sehen wir endlich mal den Douro….

…. und die Barragem de Miranda auch!

Sehr sch├Ân war’s in Portugal! ­čçÁ­čç╣

Jetzt freuen wir uns wieder auf Spanien! ­č笭čçŞ

Zamora ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Zamora und und hat ca. 60’000 Einwohner, es ist eine der kleineren Provinzhauptst├Ądte. Die Stadt geh├Ârt zur Autonomen Gemeinschaft Kastilien und Le├│n.

In Zamora stellen wir uns auf das Parking de Valorio, einen recht grossen kostenlosen kommunalen Stellplatz, der bis zum Abend mehr als voll sein wird. Sehr lobenswert, dass die Stadt diesen Platz in Zentrumsn├Ąhe zur Verf├╝gung stellt…. so etwas w├╝rden wir uns in der Schweiz auch w├╝nschen!

Auf dem Weg in’s Zentrum….

….das Plakat von Stanley Kubrick am CEIP Obispo Nieto Centro de Educaci├│n Infantil y Primaria (Primarschule 6 – 12 Jahre)….

Si puede ser escrito o pensado puede ser filmado

Wenn es geschrieben oder gedacht werden kann, kann es auch gefilmt werden.

Originelles Spielger├Ąt!

Die Iglesia de San Lázaro (Kirche des Heiligen Lazarus) steht im gleichnamigen Barrio (Stadtviertel)

Ronda de la Feria

Cerco de Zamora (Belagerung von Zamora)…. 950 Jahre Jubil├Ąum (1072 – 2022)

Die Belagerung ist ein historisches Ereignis, das angeblich im Kontext der Reconquista stattgefunden hat.

K.U.N.S.T!? .-D ­čśÇ

Die Iglesia de Santiago del Burgo an der Plaza de la Constituci├│n, eine romanische Kirche aus dem 12. Jh. mit einer urspr├╝nglichen Struktur von drei Kirchenschiffen, typisch f├╝r die hispanische Romanik. Die Kirche ist als Bien de Inter├ęs Cultural eingestuft.

Der Mercado de Abastos (Grossmarkt f├╝r Lebensmittel) an der Plaza Mercado

Plaza de Sagasta….

…. und Calle de la Renova…. der Anfang des Stadtzentrums….

…. mehr Zentrum geht nicht…. die Plaza Mayor mit dem Ayuntamiento de Zamora (Rathaus)

Die Iglesia de San Juan de Puerta Nueva ist eine romanische Kirche und als Bien de Inter├ęs Cultural eingestuft

Zufall oder Absicht? Ich meine die Wahlplakate vor der Kirche….

…. jedenfalls teilen sich die Kandidaten der linken Izquierda Unida (IU) (dt. Vereinigte Linke) und des rechten Partido Popular (PP) den Platz an der Mauer…. der Kandidat der Linken, Francisco Guarido Vi├▒uela, ist seit 2015 der amtierende B├╝rgermeister von Zamora und wurde bei der Wahl 2023 wiedergew├Ąhlt.

Monumento al Merl├║…. in der Semana Santa in Zamora (Karwoche) ist der Merl├║ der Name jener Paare von Mitgliedern der Bruderschaft von Jesus Nazarenoderen Aufgabe es ist, die anderen Br├╝der und Schwestern zu sammeln, um die Prozession zu beginnen.

Die Verk├╝ndigung erfolgt lautstark durch den Klang des Horns und der Trommel. Es gibt insgesamt 6 Paare, die am Karfreitagmorgen vor 5 Uhr durch die verschiedenen Viertel der Stadt ziehen, um die mehr als 7’500 Br├╝der und Schwestern, die die Bruderschaft bilden, auf der Plaza Mayor zu versammeln.

Im Jahr 1996 wurden die Bronzestatuen von Antonio Pedrero Y├ęboles eingeweiht.

Wir hatten noch nie etwas von Zamora geh├Ârt, bis wir vor dieser Reise eine TV-Dokumentation ├╝ber die Semana Santa in Zamora gesehen haben und feststellten, dass es eine sehr sehenswerte Stadt ist. ├ťber die Traditionen der Semana Santa stolpert man im Stadtbild von Zamora an fast jeder Ecke.

Der Barandales ist eine Figur, deren Aufgabe es ist, die ├ľffentlichkeit vor den Prozessionen in der Semana Santa in Zamora zu informieren. Er tr├Ągt normalerweise lockere Kleidung und schwingt mit seinen H├Ąnden zwei schwere Scheren (sie wiegen je etwa f├╝nf Kilo).

Diese Figur entstand im 16. Jh. als Gl├Âckner, der auf Prozessionen hinwies. Aufgrund seiner Beliebtheit wurde er 1994 auf der Plaza de Santa Mar├şa (in der N├Ąhe des Museo de la Semana Santa) vom Bildhauer Ricardo Flecha Barrio aus Zamora mit dem Motiv des 400. Jubil├Ąums aufgestellt.

.

Photo by Fjmartin7, License CC BY-SA 4.0

.

Vive la pasi├│n todo el a├▒o…. das ganze Jahr ├╝ber die Leidenschaft leben!

Hier noch zwei Videos aus dem Jahr 2023…. teilweise gespenstisch!

.

.

Antiguo Palacio Provincial…. einer der Verwaltungssitze der Diputati├│n de Zamora (Provinzregierung)

Plaza de Viriato

Das Teatro Ramos Carri├│n ist ein Geb├Ąude im modernistischen Stil (├Ąhnlich dem Jugendstil) ist das Werk des Architekten Francesc Ferriol. Im Jahr 1996 wurde ein Ideenwettbewerb mit dem Ziel begonnen, das Geb├Ąude komplett zu renovieren, um einen Kulturraum zu schaffen. Die Arbeiten, die 2011 abgeschlossen wurden, behielten den Eingangsk├Ârper bei. Das Geb├Ąude wurde zu Ehren des zamoranischen Humoristen Miguel Ramos Carri├│n erbaut, der in einem Haus direkt vor dem Theater geboren wurde.

Alt und neu…. die Erweiterung des Theaters….

…. ein architektonisches Juwel!

Realisiert im Jahr 2005 durch Morales de Giles Arquitectos

Unterwegs zum Duero

Das Museo de Zamora, ein arch├Ąologisches Museum

Sehr sch├Âne Strassenschilder!

Der Duero…. wir kennen ihn als ganz jungen Fluss in Soria und waren an der M├╝ndung bei Porto

Die Puente de Piedra (Steinbr├╝cke), im Mittelalter auch Puente Nuevo de Zamora genannt, ist eine von f├╝nf Br├╝cken, die den Fluss Duero durch Zamora ├╝berqueren. Jahrhundertelang war sie der einzige Fluss├╝bergang in der Stadt. Die romanische Br├╝cke wurde im 12. Jh. erbaut und mehrfach renoviert und verbindet das Stadtzentrum mit den Stadtteilen am gegen├╝berliegenden Ufer des Flusses Duero. Sie hat sechzehn grosse spitze Gew├Âlbe mit verschiedenen ├ťberl├Ąufen in Form von B├Âgen ├╝ber den Pfeilern. Die Abflussrinnen haben eine dreieckige Form.

Auf dem Weg zur Kathedrale…. das Monumento a Herminio Ramos an der Plaza de San Ildefonso…. eine Bronzeskulptur von Guillermo Alonso Muriel aus dem Jahr 2009.

Herminio Ramos war offizieller Chronist von Zamora, Historiker, Professor, Gelehrter, Forscher, Autor zahlreicher Publikationen, F├Ârderer der Keramikmesse, Stadtrat f├╝r Kultur, Provinzialdelegierter f├╝r Kultur…. ein Universalgenie!

Ermita de Nuestra Se├▒ora de los Remedios

In der N├Ąhe der alten Einsiedelei Santa Mar├şa de los Olleros oder de la Vega, wie diese im gleichnamigen Vorort der Stadt gelegen, ist die Einsiedelei von Los Remedios seit dem 12. Jh. bekannt. 

Die Catedral de Zamora, auch Catedral del Salvador, ist Jesus Christus dem Erl├Âser (span. San Salvador) geweiht. Seit dem Jahr 1889 ist sie als nationales Kulturdenkmal Bien de Inter├ęs Cultural eingestuft. Sie wurde im 12. und fr├╝hen 13. Jh. in romanischem Stil erbaut.

Photo by Imonsalvo, License CC BY-SA 3.0

Der Vierungsturm (cimborrio)

Wir sind zu fr├╝h…. die Kathedrale ist noch geschlossen…. wir schauen uns zuerst die Umgebung und den Parque del Castillo (Schlosspark) an.

Letras Zamora

Mural Zamora es otra Historia (Mauer Zamora ist eine andere Geschichte)

Jetzt ist die Kathedrale offen!

Im 18. Jahrhundert wurde der Kreuzgang (claustro) erneuert.

Einige Impressionen aus der Kathedrale

Der Chor wurde zwischen 1512 und 1516 von Johann von Br├╝ssel erbaut

Der Hauptaltar (Altar Mayor)

Rippenkuppel des Vierungsturms (cimborrio)

Eine beeindruckende Kathedrale…. sie hat uns sehr gut gefallen!

┬ę2023 Encyclop├Ždia Britannica, Inc.

Die moderne Architektur passt sehr gut zu alten Geb├Ąuden der Umgebung….

…. Consejo Consultivo de Castilla y Le├│n (Beirat von Kastilien und Le├│n)

Das Museo Baltasar Lobo an der Plaza la Catedral….

…. wenn wir schon da sind, dann schauen wir da auch rein!

Baltasar Lobo (1910-1993) war ein spanischer Bildhauer und Zeichner. Er ist bekannt f├╝r seine Kompositionen zum Thema Mutter und Kind.

Ein sch├Ânes Museum!

Wir machen uns wieder auf den Weg Richtung Zentrum…. Hunger! ­čśÇ

Iglesia de San Pedro y San Ildefonso

Iglesia de Santa Mar├şa Magdalena….

…. auch diese Kirche ist Bien de Inter├ęs Cultural und sogar Patrimonio hist├│rico (Historisches Erbe)

Photo by Jose Luis Filpo Cabana, License CC BY 3.0

Beim Vorbeigehen sehen wir…. die Iglesia de San Juan de Puerta Nueva auf der Plaza Mayor ist jetzt offen….

…. es ist die letzte Kirche f├╝r heute…. ich schw├Âr’s! ­čśÇ ­čśÇ

Schluss mit Sightseeing f├╝r heute…. jetzt gibt’s erst mal eine kalte Cervesa auf der Plaza Mayor!

Abendessen gibt’s im La Mafia…. wir haben mal Appetit auf italienisch! Sehr gut hier, das ist zu empfehlen!

Auf dem Heimweg l├Ąuft uns noch dieses Insekt ├╝ber den Weg! ­čśÇ

Wir sind grad am ├ťberlegen, ob wir morgen Vormittag nochmal in die Stadt gehen, da bekommt Regula einen Anruf von ihrer niederl├Ąndischen Freundin…. sie sind mit ihrem Segelboot in A Coru├▒a und k├Ânnen nicht weiter, weil das Wetter auf hoher See st├╝rmisch ist und weil sie Angst vor Angriffen von Orcas haben…. lange Rede, kurzer Sinn…. nach A Coru├▒a sind es knapp 400 km, das ist an einem Tag gut zu schaffen und das Wetter sieht gut aus…. also, wir kommen morgen, wir freuen uns riesig und wir bleiben bis Sonntag Abend! ­čÖé

.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert