Der Christkindlesmarkt in Nürnberg

„Ihr Herrn und Frau’n, die Ihr einst Kinder wart, seid es heut wieder“, spricht das Christkind, wenn es zur Eröffnung des Nürnberger Christkindlesmarktes seine Gäste am Nürnberger Hauptmarkt begrüsst.

1628 erstmals erwähnt, reichen seine Wurzeln vermutlich bis in die Zeiten Luthers zurück, als sich die Tradition des Kinderbescherens zu Weihnachten entwickelte.

Neben dem eigentlichen Christkindlesmarkt auf dem Nürnberger Hauptmarkt gibt es weitere Märkte in unmittelbarer Nähe: die Kinderweihnacht auf dem Hans-Sachs-Platz und den Markt der Partnerstädte auf dem Rathausplatz, beide sehr sehenswert!

Die Nürnberger Kinderweihnacht

https://i0.wp.com/schraegstri.ch/wp-content/uploads/2020/05/DSC1602.jpg?resize=1226%2C817&ssl=1

Dieses wunderschöne zweistöckige Karussell wird von der Firma Peter Petz hergestellt.

Der Markt der Partnerstädte von Nürnberg

Damit hatten wir ausnahmsweise nichts zu tun!   🙂

Die Lorenzkirche

Der Nürnberger Christkindlesmarkt

Ein Video von der Eröffnung des Christkindlesmarktes 2018:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.