8. Tag: Mit dem Schiff nach Sirmione

Dienstag, 7.5.2019

Vorweg…. den Ausflug hätten wir uns besser gespart! 🙁
Das fahrplanmässige Schiff war voll und wir waren die Ersten, die nicht mehr mitgenommen wurden. Das „Ersatzschiff“ sollte in einer Viertelstunde kommen…. das kam auch, fuhr aber zuerst nach Bardolino und Garda und kam dann mit fast 1 1/2 Stunden Verspätung in Sirmione an. Für knapp 20 € pro Person war’s ein ziemlich mieser Service.

Irgendwie hatten wir Sirmione anders in Erinnerung, heute war’s jedenfalls total überlaufen. Und die teils aggressive Anmache vieler Eisverkäufer/-innen an der Hauptroute störte uns auch.

Das Castello Scaligero di Sirmione

Abseits der Touristenströme war’s dann zum Glück nicht mehr so voll!

Schönes Design der Lampen!

Die Rückfahrt mit dem Schiff klappte zum Glück problemlos. Auf der Piazza Vittorio Emanuele in Lazise fand ein Konzert eines Jugendorchesters statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.