Die Zwischenlösung: Riese & Müller Supercharger2

In diesem Beitrag habe ich die «Lebensgeschichte» meines HNF-Heisenberg XF1 Fully beschrieben…. einschliesslich dem Ende durch Rahmenbruch. Die Gespräche und der Mailverkehr mit dem Hersteller und dem Importeur ziehen sich über mehrere Wochen hin und ich muss, bei den derzeitig langen Lieferzeiten, eine schnelle Lösung für ein neues eBike finden.

Bei Flyer in Huttwil kann ich ein Bike für mehrere Wochen mieten, sogar eine Wechselbatterie war ohne Mehrpreis im Mietpreis enthalten. Leider kommt Flyer beim Neukauf nicht in die engere Wahl, da sie keine Bikes mit Rohloff-Nabe und Zahnriemen im Lieferprogramm haben…. damit war ich beim XF1 Fully sehr zufrieden und das ist Bedingung für das neue Bike.

Neben dem HNF-Nicolai XF3 Adventure gibt es eigentlich nur noch das Riese & Müller Supercharger2 GT Rohloff, das heute nur noch Supercharger heisst, ohne die 2. Bei Velo Schmutz GmbH in Worb kann ich das Bike kurz Probefahren und bei 8 Wochen Lieferzeit und einem fairen Preis werden wir uns am 27. April 2021 handelseinig. Dass aus den 8 Wochen Lieferzeit 10 Wochen werden…. unschön, aber zu verkraften. Dafür wird das Bike nicht mit der wenig beliebten Suntour-Federgabel ausgeliefert, sondern erhält im Werk die Marzocchi Bomber Z2 Gabel, die ihren Dienst unauffällig, komfortabel und zuverlässig erledigt.

So sah der Supercharger aus, allerdings ohne den vorderen Gepäckträger, den ich nicht mitbestellt hatte. Eine gute Beleuchtung Typ Supernova M99 ist serienmässig, sogar mit Fernlicht und Bremslicht….

…. und ein etwas hochwertigeres Display, das neue Bosch Nyon 2021…. ein super Gerät mit Navigation, der Mehrpreis hat sich gelohnt! Ebenso lohnte sich der Mehrpreis für die DualBattery-Ausführung mit 1250 Wh, genug Power für lange und bergige Touren!

Dazu kam noch die GX-Option mit den erstklassigen Schwalbe Johnny Watts All-Terrain-Reifen. Ihre flachen Stollen in der Laufflächenmitte haben einen sehr geringen Rollwiderstand für schnelle Fahrten auf gerader Strecke. Ausgezeichneten Grip, vor allem in Kurven, garantieren die massiven Stollen auf den Reifenschultern.

Die Marzocchi Bomber Z2…. leider wird sie in schwarz geliefert, in rot hätte sie mir besser gefallen! 😀

Am 7. Juli 2021 ist es dann soweit…. ich kann das Bike abholen! Zu diesem Zeitpunkt ist eigentlich klar, dass der Supercharger2 eine Zwischenlösung sein wird, bis das neue HNF-Nicolai XF3 Adventure geliefert wird, denn ich konnte mit HNF-Nicolai einen fairen und für beide Seiten akzeptablen Kompromiss erzielen. Das HNF-Nicolai XF3 soll Ende Juli geliefert werden…. das verschiebt sich auf Ende August…. abholen werde ich es schliesslich am 29. Oktober nach unserer Spanienreise.

Mit dem neuen Riese & Müller Supercharger2 mache ich von Juli bis Anfang September viele schöne Touren, knapp 2’000 km. Es macht Spass, mit zwei Batterien im Bike unterwegs zu sein, Touren mit über 100 km Länge und über 1’500 Höhenmetern sind so problemlos möglich!

Eine Option wäre ja auch, das neue HNF-Nicolai XF3 Adventure zu verkaufen und das Riese & Müller Supercharger2 GT Rohloff zu behalten….

…. aber wenn man beide Bikes 1:1 vergleicht, dann fällt die Entscheidung nicht schwer! Und eine Vollfederung ist doch noch etwas anderes als «nur» eine gefederte Sattelstütze…. der Unterschied ist selbst auf Naturstrassen deutlich zu spüren. Und als Genussbiker spüre ich das deutlich! 😀

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.