11. und 12. Tag: Barcelona – Sagrada Familia (Teil 1 – aussen)

Dienstag, 13.11.2018

Wir suchen für Barcelona einen möglichst stadtnahen Campingplatz, der offen hat. Unsere Entscheidung fällt auf Camping 3 Estrellas in Gavà.

Zunächst brauchen wir eine neue Prepaid-Daten-SIM-Card und fahren zum MediaMarkt in Mataró, eine Simyo-Karte mit 25 GB für 20 €, der Preis ist ok, die Wartezeit beim MediaMarkt weniger. Im Simyo-Shop kostet die Karte nur 17 €…. aber was hilft’s, wir hatten gerade keinen gefunden. Das nächste Mal verwenden wir auch diese Karte! Aber es ist ziemlich mühsam, in Spanien eine Prepaid-Karte zu kaufen, man muss einen gültigen Ausweis dabei haben, eine spanische Adresse (entweder vom Campingplatz oder manchmal nehmen sie auch die Adresse vom Shop) haben und jemanden finden, der ausser spanisch noch ein paar Brocken deutsch oder englisch spricht.

Update 9.5.2020
Jetzt ist das natürlich kein Problem mehr, Regulas Spanischkenntnisse sind mittlerweile nahezu perfekt!

Map data ©2018 Google

Danach umfahren wir Barcelona grossräumig und quartieren uns auf dem Campingplatz ein. Der Platz ist ziemlich nahe am Flughafen Barcelona, man hört den Fluglärm, jedoch in der ersten Reihe am Wasser ist das Meeresrauschen etwas lauter…. zum Glück! Der Platz wirkt etwas ungepflegt, vielleicht lag das auch an der Nebensaison. Das Restaurant empfanden wir als gut, freundlicher Service und für einen Campingplatz gutes Essen, Sterneküche erwartet man dort sicher nicht! 🙂


Mittwoch, 14.11.2018 (Teil 1 – aussen)

Die Busverbindung nach Barcelona ist ok, man ist in einer dreiviertel Stunde an der Plaça de Catalunya. Wir laufen dann ein Stück zur Passeig de Gràcia, von dort aus sind es zwei Stationen mit der L2 zur Sagrada Familia. Wir hatten diese grandiose Kirche schon vor einigen Jahren von aussen gesehen, aber noch nicht von innen, das war bisher immer an den langen Schlangen am Ticketschalter gescheitert. Diesmal hatten wir die Tickets online vorbestellt und bezahlt. Obwohl…. diesmal waren keine Schlagen am Schalter!

Die Sagrada Família (vollständige katalanische Bezeichnung: Basílica i Temple Expiatori de la Sagrada Família  (deutsch: Basilika und Sühnetempel der Heiligen Familie) ist eine römisch-katholische Basilika in Barcelona. Der Bau der von Antoni Gaudí im Stil des Modernisme entworfenen Kirche ist bis heute unvollendet. Er wurde 1882 begonnen und soll nach aktueller Planung 2026 zum 100. Todestag von Gaudí fertiggestellt sein.

Wir sind gespannt auf 2026…. es ist ja zum Glück nicht der BER!  🙂

Wenn man aus der U-Bahn kommt, bleibt einem erst mal die Luft weg…. so überwältigend ist der Eindruck!

Das wäre auch nicht gerade mein Traumjob!

Ob dieser rostige Baustahl Auswirkungen auf die Lebensdauer hat?

Unsere Führung war auf englisch, gibt’s auch auf deutsch, aber offenbar nur in der Hochsaison.

Die folgenden Aufnahmen habe ich am 1.1.2013 gemacht, also vor fast 6 Jahren (ohne Kommentar, nur zur Dokumentation)

Hier ist noch ein HD-Video….

…. und noch eines über die Baufortschritte bis 2026!

Das folgende Bild ist von der Webseite der Sagrada Familia

Hier kann man eine Virtual Tour durch die Sagrada Familia machen!

Mit den Aufnahmen von innen geht’s auf der nächsten Seite weiter!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.