13. Tag: Campingplatzwechsel – von Gavà nach Sitges

Donnerstag, 15.11.2018

Es ist Regen angesagt, das motiviert uns nicht gerade, nochmal nach Barcelona zu fahren. Aber da wir auf den Tibidabo, einen der Hausberge von Barcelona wollen, beschliessen wir, den Regentag für einen Platzwechsel zu nutzen und dann morgen wieder mit dem Bus nach Barcelona zu fahren. So schön, dass wir noch mal 1 oder 2 Nächte auf dem Platz in Gavà bleiben, ist es dort wirklich nicht.

Map data ©2018 Google

Die knapp 30 km sind schnell zurückgelegt und wir buchen 2 Nächte auf dem Camping El Garrofer in Sitges. Der Platz ist schön und ruhig, allerdings auch sehr gross und wie es da in der Hochsaison zugeht, können wir uns vorstellen. Jetzt ist es sehr angenehm dort.

Sitges ist ein schönes Städtchen ca. 35 km südwestlich von Barcelona. Eine palmenbesäumte, breite, drei Kilometer lange Promenade erstreckt sich von der felsigen Steilküste im Osten entlang des ganzen Ortes bis zum Golfplatz im Westen. In den engen Strassen des alten Ortskerns gibt es zahlreiche Geschäfte, Bars und Lokale.

Skulptur an der Passeig Maritim

VIEW INTO THE FUTURE von Lorenzo Quinn

Denkmal Santiago Rusiñol und Ramon Casas, zwei katalanische Maler

Das Wetter sieht nicht gut aus!

Noch schnell ein paar Pintxos im Izarra….

…. bevor das Unwetter losgeht. Wir haben’s gerade noch zum Camper geschafft!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.