17. Tag: Tarragona – die letzten Besichtigungen auf unserer Reise

Montag, 19.11.2018

Heute wollen wir uns in Tarragona etwas umsehen und uns dann langsam auf den Heimweg machen.

Map data ©2018 Google

Tarragona ist eine Grossstadt mit gut 130.000 Einwohnern. Meist sieht es da so aus….

…. deshalb beschränken wir uns auf die sehenswerte Altstadt. Zum Glück finden wir einen Parkplatz nahe beim Amphitheater. Das ist heute leider geschlossen…. Montag!

Busto de Salvador Allende (2008)

Das Museu Nacional Arqueològic de Tarragona war gleich doppelt geschlossen…. einmal wegen Umbau und zweitens weil Montag war!

Eine originelle Lampe!

Die Altstadt verdient ihren Namen, die sieht wirklich teilweise sehr alt aus!

Plaça de Santiago Rossinyol (vor der Kathedrale)

Catedral de Tarragona
Die Kathedrale ist der Heiligen Thekla gewidmet und befindet sich ungefähr an der gleichen Stelle wie der römische Tempel.

Ein sehr schöner Kreuzgang!

Wieder in der Altstadt

No comment!  🙂

Plaça dels Sedassos, sicher einer der schönsten Plätze der Stadt!

Circ Romà, archäologische Ausgrabungsstätte

Tarragona ist Stadt der „castells“, der Menschenpyramiden

Die Altstadt von Tarragona hat uns sehr gut gefallen. Zum Übernachten fahren wir zur nahegelegenen Area 340, ein Stellplatz nahe der N340.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.