54. – 56. Tag: Heimfahrt nach Arni BE in drei Etappen

Samstag, 20.7.2019

Wir fahren nach dem Frühstück los, tanken in Dover noch einmal und fahren zum Fährhafen.

Map data ©2019 Google

Das Wetter ist zum Abschied…. typisch englisch! 🙂

Mit der Fähre klappt alles, wir sind schon ein paar Mal mit P&O gefahren, alles bestens!

Auf der Überfahrt scheint sogar wieder die Sonne!

Wir halten uns in Calais nicht auf und fahren gleich auf die Autobahn. Ein paar Kilometer nördlich von Brüssel liegt das Städtchen Grimbergen, dort wollen wir auf den örtlichen Campingplatz.

Map data ©2019 Google

Schade…. die bekannte Brauerei Grimbergen mit dem besten Bier der Welt gibt’s gar nicht in Grimbergen! 🙁
Der Platzwart empfiehlt uns das Restaurant Tommenmolen, das hat einen sehr schönen Garten und erstklassige Muscheln…. und natürlich Grimbergen blonde!

Wenn man die grosszügigen englischen Campingplätze gewohnt ist, dann kommen einem die kontinentalen Plätze ziemlich eng vor. Da müssen wir uns wohl wieder daran gewöhnen.


Sonntag, 21.7.2019

Die Fahrt läuft problemlos, keine Staus, in Luxembourg machen wir einen kurzen Halt zum Tanken und Essen und fahren weiter durch Frankreich via Strasbourg nach Kehl auf den Stellplatz am Wasserturm.

Map data ©2019 Google

Abendessen gibt’s bei Alexandros… das ist schon Tradition, wenn wir in Kehl sind. Ein bisschen Platz für’s hausgemachte Dessert muss immer bleiben: griechischer Joghurt mit Honig und Walnüssen…. ein Traum! 🙂


Montag, 22.7.2019

Das letzte Stück nach Hause sind knapp 250 km, ein paar Staus haben wir auf der A5, aber die sind obligatorisch! 🙂

Map data ©2019 Google

Am frühen Nachmittag sind wir zuhause!

Fazit nach sieben Wochen UK…. ein wunderschönes Land, viele atemberaubende Landschaften, sehr freundliche Leute, sehenswerte Städte, Denkmäler und Industriekultur, tolle Campingplätze…. aber Scheixxstrassen…. sehr eng und viele Schlaglöcher!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.