7. Tag: Mit dem Halunder Jet nach Helgoland!

Montag, 14.6.2021

Wir können ausschlafen und gemütlich frühstücken…. erst um 11.30 Uhr ist Abfahrt bei der «Alten Liebe». Die Fahrt dauert 75 Minuten, also bis 12.45 Uhr, der Aufenthalt auf der Insel ist 3 3/4 Stunden. Zum Vergleich, die Fahrt mit der «Helgoland» startet um 10.15 Uhr und dauert 150 Minuten, also doppelt so lang bis 12.45 Uhr. Abfahrt ist um 17 Uhr, mit dem «Halunder Jet» um 16.30 Uhr. Der Aufenthalt beim Kursschiff ist eine halbe Stunde länger und die Fahrt ist mit 49.90 € günstiger als mit dem Jet für 55.60 € (Seniorentarif) bzw. je nach Saison zwischen 61.80 € und 79.20 €.

Für einen Rundgang, einen Imbiss und etwas Shopping ist genug Zeit. Das «zollfreie Einkaufen» stimmt schon…. aber viele Spirituosen und Kosmetikprodukte sind im Supermarkt günstiger, wenn gerade Aktion ist. Der Vorteil ist hier, dass alle Produkte um die Mehrwertsteuer reduziert sind und das Angebot sehr vielfältig ist. Einer meiner Lieblingswhiskys war jedenfalls teurer, als ich ihn sonst einkaufe und deutlich teurer als in anderen zollfreien Gebieten, z. B. Andorra.

Bei herrlichem Sonnenschein und wenig Wind läuft die Überfahrt problemlos ab.

Der Zugang zum Schiff erfolgt übrigens nach dem 3G-Prinzip (geimpft, genesen oder getestet), unsere Impfpässe werden genau geprüft und es wird darauf geachtet, dass mindestens 14 Tage nach der zweiten Impfung vergangen sind. Offiziell ist an Bord Maskenpflicht, aber auf den Aussendecks hält sich da kaum jemand dran, im Innenraum wird allerdings darauf geachtet, dass jede/r die Maske trägt.

Zunächst mal ein Überblick auf Helgoland von oben

Dieses Foto von Louis-F. Stahl wurde unter der CC BY-SA 3.0 DE Lizenz veröffentlicht. 

Fast alle Besucher strömen in’s Unterland, da wo sich die meisten Geschäfte und Restaurants befinden. Dort ist auch Maskenpflicht. Wir gehen zuerst hoch über das grüne Mittelland den Klippenrandweg entlang Richtung Lummenfelsen und «Lange Anna»…. dort ist es angenehm ruhig und nicht überlaufen.

Der Leuchtturm von Helgoland

Das Naturschutzgebiet Lummenfelsen der Insel Helgoland (NSG-Kennung 62)

Erschreckend, wieviel Plastikmüll, meist alte Fischernetze, die Tiere zum Nestbau verwenden!

Die «Lange Anna» (Helgoländer FriesischNathurn Stak) ist ein 47 Meter hoher Brandungspfeiler im äussersten Nordwesten von Helgoland. Er ist etwa 25.000 Tonnen schwer, aus rotem Buntsandstein und hat eine Grundfläche von 180 m². Bis zum 16. Mai 1860 war der Felsen als Bestandteil eines Brandungstores noch durch eine natürliche Felsbrücke mit der eigentlichen Hauptinsel verbunden, bis diese bogenähnliche Verbindung einstürzte.

Nach einem kleinen Imbiss und noch etwas Shopping bei Jörn Rickmers geht’s langsam zum Hafen, der Halunder Jet wartet schon!

Direkt am Hafen in Cuxhaven lassen wir den Tag in unserem dritten Lieblingsrestaurant «Am Pier» bei einem Apéro(l) und einem leckeren Abendessen ausklingen.

2 thoughts on “7. Tag: Mit dem Halunder Jet nach Helgoland!

  1. Gestern haben wir eure Urlaubsfahrt nach Cuxhafen mit den Zwischenstationen hin und zurück nachverfolgt.
    Hat Spass gemacht, die schönen und teils beeindruckenden Fotos mit den dazu gelieferten Infos «durchzublättern»!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.