18. Tag: Via Plymouth und Torpoint nach Looe

Freitag, 14.6.2019

Wenigstens ist es trocken heute, wir fahren via Plymouth und Torpoint nach Looe, unser erstes Ziel in Cornwall.

Map data ©2019 Google

Mit der Torpoint Ferry geht’s über die Mündung des Tamar River. Obwohl die Fähre für uns 1,50 £ hätte kosten sollen…. niemand kassierte etwas!

Kurz vor Looe checken wir auf der Looe Caravan Club Site ein und machen uns gleich auf die Wanderung nach Looe…. man läuft eine gute halbe Stunde, der Rückweg dauert etwas länger, es geht ziemlich steil bergauf.

Looe (kornisch: Logh) ist eine kleine Küstenstadt im Südosten von Cornwall, hat ca. 5.000 Einwohner und liegt an der Mündung des East Looe River, der sich kurz vor der Mündung mit dem West Looe River vereinigt. Der Fischerhafen ist ein Zentrum für’s Haiangeln.

Der Wanderweg ist sehr schön, man taucht so „von oben herab“ in das Städtchen ein! 🙂

Zum Glück ist das nicht unser Auto! 😀

Abendessen gab’s dann im Ye Olde Fishermans Arms. Das Cornish Beer aus der St Austell Brewery schmeckt übrigens ausgezeichnet…. das helle Korev Lager und das dunklere Cornish Best Bitter.

…. mit anschliessendem Fussmarsch hoch zum Campingplatz!

Hier noch ein 4K Drohnen-Video von Looe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.