43. Tag: Castle Combe, Stourhead House, Stonehenge, Woodhenge und Avebury


Dienstag, 9.7.2019

Die Zeit wird knapp und es ist noch so viel zum Anschauen! Heute gibt’s einen Zick-Zack-Kurs mit leichten Zweifeln, ob wir alles wie geplant schaffen.

Map data ©2019 Google

Castle Combe ist ein kleines Dorf in der Grafschaft Wiltshire mit ca. 350 Einwohnern. In seiner heutigen Form entstand Castle Combe im 14. Jahrhundert um den Marktplatz mit dem Brunnen. Die St.-Andrew’s-Kirche aus dem 12. Jahrhundert ist im Originalzustand erhalten geblieben.

In den vergangenen Jahren war der kleine Ort Drehort einiger Filme u. a. „Doktor Dolittle“ (Erstverfilmung 1967), der erste Teil der Harry-Potter-Filmreihe, „Harry Potter und der Stein der Weisen“ (2001), sowie der Fantasyfilm „Der Sternwanderer“ (2007) wurden teilweise in Castle Combe gedreht. Einige Szenen von Steven Spielbergs 2012 für sechs Oscars nominierten Film „Gefährten“ wurden hier gedreht.

St. Andrew’s Church

Normalerweise sind diese Kissen immer rechteckig! 🙂

Ob’s hilft?

Dieser Trot… sass mir mindestens 10 Minuten im Bild! 😦

Endlich war er weg! 🙂

Weiter geht’s…. Stourhead ist der Name eines Herrensitzes, zu dem einer der bekanntesten Landschaftsgärten Englands gehört. Das Landhaus wurde als eines der ersten in neopalladianischen Formen errichtet. Der Garten gehört zu den frühen und einflussreichsten englischen Landschaftsgärten. Der Landsitz wird seit 1946 vom National Trust betrieben und ist ganzjährig zugänglich.

Das Gelände gehörte seit dem Mittelalter der Familie Stourton. Sir John Stourton war u. a. Schatzmeister König Heinrichs VI., wurde 1448 zum Baron ernannt und erhielt 1000 Acres Land, auf denen er einen Landsitz und einen Park errichtete. Schon während des 16. Jahrhunderts verarmt und als Katholik und Jakobiter diskriminiert, verkaufte der letzte Lord Stourton 1714 das Anwesen.

Wie beim National Trust üblich, gehören ein grosses Restaurant (sehr gut und preiswert!) und ein Shop dazu, ebenso ist Stourhead Estate eine Certificated Location des CAMC. Buchungen kann man über die Webseite vornehmen (nur für Mitglieder!).

Gebäude für Personal, Maschinen und Geräte für die Pflege des Gartens.

Stourhead House

Bei diesen Aufnahmen in der halbdunklen Bibliothek sieht man leider die Grenzen des Kamerasensors…. die Aufnahmen sind ohne Blitz und freihändig gemacht. Ok, man kann nicht alles haben! 🙂

Jetzt reicht’s innen und es geht raus in den Garten!

Dieses Grün in seiner Vielfalt ist einfach überwältigend!

Grotto

Pantheon

St Peter’s Church

Spread Eagle Inn

Das war sehr beeindruckend! (Danke Debbie für den Tip! 🙂 )

Weiter geht’s nach Stonehenge…. der Parkplatz kostet in Spitzenzeiten rückerstattbare 5 £, es ist schon Abend, da kassiert niemand mehr. Das Visitor Center ist riesig und etwa 1 Meile von Stonehenge entfernt.

Ohne Eintritt zu zahlen, kommt man nicht ganz so nah an den Steinkreis heran, aber uns reicht’s auch so. Auf jeden Fall ist es ein schöner Spaziergang vom Parkplatz aus.

Was man nämlich nicht sieht, wenn man Eintritt zahlt und mit dem Bus zu Stonehenge gefahren wird, ist der Stonehenge Cursus!

Der Cursus ist ein riesiges, rechteckiges Erdbaugehege. Mit einer Länge von 2,8 km (1 3/4 Meilen) ist er einer der grössten seiner Art. Ausgrabungen im Jahr 2007 datierten den Bau der Erdarbeiten auf 3630 bis 3375 v. Chr., mehrere hundert Jahre vor der frühesten Phase von Stonehenge im Jahr 3000 v. Chr.

So könnte der Cursus früher einmal ausgesehen haben:

Schade, dass es sehr trüb ist und nicht solche Fotos rauskommen….

…. sondern solche! 🙂

Die Umgebung ist voll von Zeugnissen aus dem Neolithikum.

Woodhenge ist ein neolithisches Denkmal. Es liegt 3,2 km nordöstlich von Stonehenge, nördlich der Stadt Amesbury. Ursprünglich aus Holz wurden statt dessen Betonmarkierungen gesetzt.

Auf dem Weg nach Avebury kommen wir am Westbury White Horse vorbei. Es ist ein Scharrbild auf einem Hügel ca. 2 km östlich des Städtchens Westbury nahe der Salisbury Plain. Es ist das älteste von mehreren weissen Pferden in Wiltshire.

Wir kommen in Avebury an, aber wir sind müde und wollen nichts mehr anschauen. Wir suchen uns ein einigermassen ruhiges Plätzchen und verschieben die Besichtigung auf den nächsten Tag.

Kategorien:England / Wales 2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: